INITIATIVE ROSA-LILA
SIE HABEN FRAGEN? 0395 5442077

05

INITIATIVE ROSA-LILA
Tilly-Schanzen-Straße 17
17033 Neubrandenburg

Telefon/Telefax: +49 395 5442077

E-Mail: post@rosalila.de




Beratung

Unsere Beraterinnen und Berater helfen:

  • Menschen, die Probleme mit ihrer Bi–, Homo– oder anderer Sexualität haben,
  • Jugendlichen, die Orientierungsprobleme mit ihrer Sexualität haben und /oder Hilfestellungen bei ihrem Coming Out suchen, 
  • Eltern, Angehörigen, Freunden, Kollegen von Lesben, Schwulen, Bisexuellen 

in Zusammenarbeit mit anderen Trägern:

  • zu HIV, AIDS und sexuell übertragbaren Krankheiten
  • gleichgeschlechtlich lebenden Paaren in Konfliktsituationen 

mit einem Erstgespräch und der Unterstützung bei der Suche nach weiteren Hilfen.


Unsere Beratungszeiten:

  • Dienstag 9-12 Uhr
  • Mittwoch 15-17 Uhr
  • Donnerstag 9-12 Uhr
  • jeden 1. Montag im Monat 14-16 Uhr
  • jeden 1. Samstag im Monat 10-12 Uhr

Es kann darüber hinaus auch Beratung nach Termin erfolgen. Es ist möglich Beratung per Telefon und Mail zu nutzen. In einem ersten Gespräch werden das Anliegen und die weitere Vorgehensweise besprochen.
Wir sind ein Team aus Diplomsozialpädagoginnen und -pädagogen. Wir beraten vertraulich, anonym, und Klienten zentriert. Wir arbeiten mit anderen Beratungsstellen in Neubrandenburg, im Landkreis und des Landes MV themenspezifisch zusammen.


Wir sind:

  • Iris Arndt, Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin (FH) und Sexualpädagogin Frau Arndt ist Donnerstag von 9 bis 12 Uhr in der Beratungsstelle erreichbar. Für Dienstagnachmittag können Termine vereinbart werden
  • André Sandmann, Diplom-Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (FH) Herr Sandmann ist für die Koordinierung der Arbeit des Teams und für die Unterstützung bei der ehrenamtlich Tätigkeit verantwortlich. Er ist verantwortlich für die Begleitung von Praktikanten. Ansonsten liegt sein Zuständigkeitsbereich in der Beratung und Betreuung von Multiplikatoren. Weiterhin ist er Kooperationspartner in der sexualpädagogischen Beratung und Qualifizierung. 

Kontakt: Bei Interesse oder Fragen erreichen Sie uns zu den Beratungszeiten persönlich oder schicken eine Mail, INITIATIVE ROSA-LILA, Tilly-Schanzen-Straße 17, 17033 Neubrandenburg, Raum 401/402. Erreichbar mit Buslinie 8 oder 4, Haltestelle Woldegker Straße oder per PKW Richtung A 20/ Oststadt oder von dort kommend.

 

العربية

Pусский



Bibliothek

Die Bibliothek der INITIATIVE ROSA-LILA aus Neubrandenburg in der Mecklenburgischen Seenplatte ist eine soziokulturelle Seltenheit in Deutschland.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der Bestand auf nun ca. nahezu 10.000 Medien erweitert, darunter ca. 8.300 Bücher, einige DVD/CD und mehrere Hundert Broschüren und Zeitschriften. Schon immer war die Bibliothek Teil unseres Begegnungs- und Beratungszentrums. Nahezu 400 Mitglieder hatte und hat die Bibliothek bisher. Dazu kommt natürlich unsere eigene Nutzung für Beratung, Aufklärung und anderen Angebote.

Mit der Zeit konnten wir alle Bücher erfassen, so dass diese über ein Bibliotheksprogramm vor Ort und im Internet einsehbar sind. Angestrebt ist eine Vernetzung mit anderen ähnlichen Buchsammlungen im Land.

RUBRIKEN ÜBERSICHT


Folgende Angebote gibt es:

- Vor Ort- Nutzung und Ausleihe zu den Beratungszeiten und darüber hinaus auf Absprache,
- Katalog vor Ort und im Internet,
- Veranstaltungen, wie Lesungen,
- Rezensionen schreiben.

 Aktuelle REZENSIONEN zum Lesen:           Buch Yep warum nicht anders.jpg

Auszug aus der Bibliotheksordnung: 

Der Beitrag je Buch ist für Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr 0,50 Euro und Erwachsene ab dem 19. Lebensjahr 1,00 Euro. Die Ausleihe ist für vier Wochen möglich.
Es werden Anschrift und Namen auf einer Nutzungskarte erfasst. Bei Nichtrückgabe der Bücher kann gerichtlich vorgegangen werden.


Die Bibliothek der INITIATIVE ROSA-LILA befindet sich im Raum 404 des Bürohauses Tilly-Schanzen-Straße 17 in Neubrandenburg.
Erreichbar mit Buslinie 8 oder 4, Haltestelle Woldegker Straße oder per PKW in Richtung A 20/ Oststadt oder von dort kommend.

 

لعربية

Pусский


Ein TIPP zum Lesen und Weiterzuempfehlen:

Auf www.queernb.wordpress.com gibt es Informationen für Queers & Freund*innen in NeubrandenburgZum Beispiel das monatlich erscheinende Heft „queerNB“.
Dies ist nichtkommerziell. Darin findet ihr u. a. Termine, Adressen, Rezensionen und viele weitere Informationen.

queerNB-2018-01-Cover.jpg

Die Onlinebibliothek

Bildung

Diese beinhaltet folgende Angebote und Themen: 

  1. Sexualpädagogische Angebote für jungen Menschen
  2. Sexualpädagogische Angebote für Erwachsene

Wer sind wir?
Wir sind ein Team aus haupt- und ehrenamtlichen Pädagoginnen und Pädagogen
Wir klären zu folgenden Themen auf:
-Sexuelle und geschlechtliche Identitäten und sexuelle Orientierung
-"Hetero-, Bi-, Homosexualität - Was ist das? Was hat das mit mir zu tun?"

Was wollen wir?
Nicht Jeder oder Jedem fällt es leicht, mit Jugendlichen offen über sexuelle Themen zu reden. Hierzu gehört auch, Fragen zur eigenen Sexualität zuzulassen. Schwieriger wird es, wenn Jugendliche das Thema Homosexualität ansprechen. Deshalb bieten wir Jugendlichen an, zu uns zu kommen, um mit ihnen in offener Atmosphäre über das Thema Sexuelle Vielfalt zu sprechen.

Womit arbeiten wir?
Folgenden Methoden nutzen wir: Fragebögen, Gesprächsrunden, Rollenspiele, Videos, Informationsmaterialien u.a.
Es besteht die Möglichkeit, die Bibliothek für Schwulen– und Lesbenliteratur, Literatur zu HIV/AIDS und Fachliteratur zu Sexualität mit ca. 10.000 Medien kennen zu lernen. Diese können ausgeliehen oder angeschaut werden.

Wen wollen wir ansprechen?
Unser Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene in Schulen und Jugendeinrichtungen.

Was können Sie tun?
Rufen Sie uns mindestens 8 Wochen vor der gewünschten Veranstaltung an. Wir führen dann ein Vorbereitungsgespräch mit Ihnen. Im Gespräch könnte es um die Gruppensituation, um die Durchführung der Veranstaltung und Ihre Fragen gehen.

Wo sind Veranstaltungen möglich?
Bei entsprechenden Voraussetzungen (geeigneter Raum u. Fahrtkostenerstattung) können diese auch vor Ort bei Ihnen/Euch stattfinden.

Kosten:
Für Jugendliche aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nehmen wir je Teilnehmer 2 € Beitrag + Fahrtkostenanteil.
Bei Veranstaltungen in anderen Landkreisen erheben wir einen Beitrag in Höhe von 5 € je TN + Fahrtkostenanteil.
Sondervereinbarungen können besprochen werden.

Weitere Themen der Sexualpädagogik sind vor allem:  

-Geschlechtliche Identität u.a. Frau sein, Mann sein, Transidentität, Intersexualität, Geschlechterrollen. 
-Sexuelle Selbstbestimmung u.a. sexuelles Verlangen, das "Erste Mal", Selbstbefriedigung, Pornografie, Internet, Prostitution, sexualisierte Gewalt, Verantwortung. 
-Verhütung u.a. Verhütungsmittel und -methoden für Frauen und Männer, Schutz vor Schwangerschaft und sexuell übertragbaren Infektionen, richtige Anwendung von Kondomen. 
-Zeugung / Schwangerschaft / Geburt u.a. Zeugung, Entstehung des Kindes, Schwangerschaft, Geburt, Mutter/Vater werden. 
-Sexuelle Störungen u.a. körperliche Beeinträchtigungen, sexuelle Störungen, Sexualität und Behinderung. 
-Sexualisierte Gewalt u.a. Prävention von sexualisierter Gewalt, Missbrauch, Grenzen setzen, sexualisierte Gewalt in den neuen Medien. 
-Sexualerziehung in der KITA u.a. Körperwahrnehmung, Körpererfahrung, Geschlechtsidentität und Geschlechterrolle, Gefühle, Grenzen, Sinneserfahrung, Zeugung / Schwangerschaft / Geburt. 
-Sexuell übertragbare Infektionen (STI) u.a. HIV/AIDS, Hepatitis, Syphilis, Prävention von HIV/STI.

Zu diesen Themen der Sexualpädagogik  können wir an andere Anbieter, mit denen wir diese gemeinsam umsetzen oder kooperieren, vermitteln. 

 

لعربية

Pусский



Kontakt
ADRESSE
SCHREIB UNS

INITIATIVE ROSA-LILA
Tilly-Schanzen-Straße 17
17033 Neubrandenburg

Telefon/Telefax: +49 395 5442077

E-Mail: post@rosalila.de